Kostenfreier Versand (ab 15€) innerhalb Deutschlands
Sichere SSL Verbindung
Tel: 02208 909 50 0
Sicher einkaufen
Kostenloser Hotline Service

Kendama Tricks für Anfänger

Kendama Tricks für Anfänger

Wer seine Umgebung mit dem Kendama zum Staunen bringen möchte, sollte sich mal an der Vielzahl an verschiedenen Tricks ausprobieren. Die Tricks sind so spektakulär, dass gleich jeder andere auch loslegen möchte. Zu Beginn ist es jedoch gar nicht so einfach, sich die Tricks beizubringen. Für die nötige Hilfestellung gibt es aber genügend YouTube Videos, die vor allem für Anfänger das Lernen von Tricks erleichtern.

Wir geben euch einen Einblick in die Welt der Kendama Tricks und stellen euch den ein oder anderen Trick vor. Viel Spaß beim Lesen!

Was sind Kendama Tricks?

Bei dem japanischen Geschicklichkeitsspiel gibt es eine unendliche große Anzahl an Tricks und Möglichkeiten, um die Kugel des Spiels aufzufangen. Im Wesentlichen geht es bei jedem Trick darum, die Kugel auf einen der drei Teller oder mit der Spitze des Holzstabs aufzufangen. Da es so viele verschiedene Tricks gibt, ist es sinnvoll, beim Spielen oder bei einem Wettbewerb die Tricks nach Schwierigkeitsgrad aufzuteilen. Eine Einteilung in verschiedene Schwierigkeitsgrade könnte zum Beispiel so aussehen:

  • Anfänger
  • Fortgeschritten
  • Profi

Das richtige Aufwärmen, bevor es losgehen kann

Wie bei jeder Sportart ist es wichtig, dass der Körper vor dem Spiel aufgewärmt und gedehnt ist. Bevor es also mit dem Geschicklichkeitsspiel losgeht, ist es sinnvoll, ein paar Kniebeugen oder Step-Ups zu machen. So werden die Knie weich und es fällt leichter, die Kugel zu fangen. Damit man sich aber nicht schon beim Aufwärmen verletzt, ist es ratsam, auf ruckartige Bewegungen zu verzichten und Kleidung zu tragen, in der uneingeschränkte Bewegungen möglich sind.

Verschiedene Arten von Tricks

Da die Anzahl an Kendama Tricks unendlich ist, werden viele der Tricks in verschiedene Trick-Typen unterteilt. Unter anderem gibt es diese Typen:

  • Cup-Tricks
  • Turtle-Tricks
  • Flugzeug-Tricks
  • Swinging Spike-Tricks
  • Leuchtturm-Tricks
  • Dreh-Tricks
  • Lufttricks
  • und viele mehr

Tricks für Anfänger

Mit diesen drei Tricks wird eine Grundlage geschaffen, mit denen Anfänger sich an weiteren Tricks ausprobieren können:

Der Teller Trick

  • 1. Schritt: Der Stab wird in der Hand gehalten und die Kugel hängt einfach gerade nach unten.
  • 2. Schritt: Der Spieler versucht mit Schwung die Kugel nach oben zu ziehen und sie auf einem der Teller aufzufangen. Wichtig dabei ist, dass der Schwung aus den Knien heraus kommt.

Der Leuchtturm Trick

  • 1. Schritt: Der Stab wird senkrecht genau über das Loch der Kugel gestellt. Wenn der Stab perfekt auf der Kugel steht, kann probiert werden, die Kugel durch Bewegungen mit den Händen oder Füßen etwas hin und her zu bewegen.
  • 2. Schritt: Der Stab wird aus einer sicheren Höhe auf die Kugel fallen gelassen. Ziel ist es, den Stab auf der Kugel auszubalancieren.
  • 3. Schritt: Hier wird die Kugel in der Hand gehalten und der Stab hängt an der Schnur gerade nach unten. Mit etwas Schwung soll nun der große Teller des Stabs mit der Kugel so gefangen werden, dass das Ken senkrecht auf der Kugel steht.
  • 4. Schritt: Nun wird mit etwas Schwung die Kugel, die sich auf dem Ken befindet, von ihrer aktuellen Position gelöst, macht eine Drehung und landet andersherum mit der Spitze auf der Kugel, sodass sie durch das Loch dringt.

Der Vogel Trick

  • 1. Schritt: Um das richtige Gefühl für diesen Trick zu bekommen, wird die Kugel mit dem Loch zwischen dem Teller und der Spitze senkrecht nach unten gelegt. Wichtig ist, dass sich die Kugel in der Mitte befindet, damit sie ausbalanciert werden kann.
  • 2. Schritt: Hier wird probiert, die Kugel mit Schwung auf das Ken zu legen. Dafür wird der Stab in die Hand genommen und die Kugel hängt zunächst senkrecht nach unten. Anschließend wird mit einer leichten Bewegung und Schwung das Ken in seine ursprüngliche Position zurückgebracht und die Kugel eingefangen.
  • 3. Schritt: Nun wird mit einem erneuten Schwung die Kugel von ihrer Position gelöst und mit der Spitze des Stabs aufgesteckt.

Übung macht den Meister: Kendama Tricks und Wettkämpfe

Für wen das Kendama Spiel weit mehr als nur ein Zeitvertreib in der Freizeit ist, kann an sogenannten Kendama Wettkämpfen oder Prüfungen teilnehmen und sein Können mit anderen Mitspielern unter Beweis stellen. Bei jedem der Wettkämpfe und Prüfungen werden von Organisatoren wie dem JKA (Japan Kendama Association), BKA (British Kendama Association) und Gloken (Global Kendama Network) Regeln und Richtlinien beschlossen, die Auskunft über die jeweiligen Voraussetzungen, Bewertungskriterien und die Ausführung geben, um einen fairen Wettkampf möglich zu machen. Zum Einsatz kommen hier genormte und zertifizierte Kendamas.

Welches Kendama brauche ich für Tricks?

Im Grunde genommen spielt es keine wichtige Rolle, welche Größe das Kendama hat. Möchte man jedoch an einem Wettbewerb oder einer Prüfung teilnehmen, sind nur bestimmte Kendama Modelle zugelassen. Hierfür hat die JKA (Japanische Kendama Association) und die BKA (British Kendama Association) folgende Maße für das Kendama beschlossen:

  • Höhe: 185 mm
  • Breite: 70 mm
  • Kugeldurchmesser: 60mm
  • Schnurlänge: 400 mm

Passende Kendamas findest du auch in unserem Shop

Yoyofactory Catchy Kendama Yoyofactory Catchy Kendama
Yoyofactory Catchy Kendama Das Catchy Kendama wurde sowohl für Anfänger als auch die fortgeschrittenen Spieler des japanischen Geschicklichkeitsspiel entwickelt. Die Form und Größe des Spiels orientieren sich stark an dem traditionellen Kendama aus Japan. Das Catchy Kendama ist aus Buchenholz gefertigt und überzeugt durch schlichtes Design. Dem täglichen Gebrauch hält...
14,99 € *
Yoyofactory Catchy Kendama Yoyofactory Catchy Kendama
Yoyofactory Catchy Kendama Das Catchy Kendama wurde sowohl für Anfänger als auch die fortgeschrittenen Spieler des japanischen Geschicklichkeitsspiel entwickelt. Die Form und Größe des Spiels orientieren sich stark an dem traditionellen Kendama aus Japan. Das Catchy Kendama ist aus Buchenholz gefertigt und überzeugt durch schlichtes Design. Dem täglichen Gebrauch hält...
14,99 € *
Yoyofactory Catchy Kendama Yoyofactory Catchy Kendama
Yoyofactory Catchy Kendama Das Catchy Kendama wurde sowohl für Anfänger als auch die fortgeschrittenen Spieler des japanischen Geschicklichkeitsspiel entwickelt. Die Form und Größe des Spiels orientieren sich stark an dem traditionellen Kendama aus Japan. Das Catchy Kendama ist aus Buchenholz gefertigt und überzeugt durch schlichtes Design. Dem täglichen Gebrauch hält...
14,99 € *

Weitere Kendama Tricks für Anfänger

  • Around Japan
  • Slip in Stick
  • Airplane
  • Penguin Catch
  • Downspike
  • Swing Spike
  • Hanging Spike
  • Clack
  • Moshikame

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: